Ein Moin Moin,

aus der wunderschönen Hansestadt Bremen. Egal ob Sie diese Seite als Betroffener, Angehöriger, Mediziner oder als Sprachtherapeut besuchen-Sie alle haben einen Grund für diesen Besuch, und diesen Besuch nehmen wir sehr ernst.

Sicher werden Sie auf dieser Seite auf einige orthografische oder Rechtschreibfehler treffen, aber wir haben ganz bewusst darauf verzichtet diese Seite professionell überarbeiten zu lassen. Sie ist von betroffenen Patienten geschrieben, und soll Ihnen zeigen das man trotz der Erkrankung auch weiterhin präsent und aktiv bleiben kann. Ferner möchten wir ganz bewusst das persönliche auf dieser Seite in den Vordergrund stellen´.

Wir, die Selbsthilfegruppe der Kehlkopfoperierten Bremen, sehen uns als kleines Rädchen in einem großen Getriebe, welches bei einer Erkrankung ineinander greift.

In diesem Getriebe spielt neben der Medizin ( Diagnose,Operation,Strahlentherapie, Chemotherapie usw. ), also dem technischen Ablauf, auch der Mensch mit seiner psychologischen / seelischen Sichtweise eine große Rolle. Doch leider ist das derzeitige Gesundhetssystem und die Unterversorgung der Therapeuten nicht das was wir eine rundum versorgung nennen.

Und hier möchten wir eine Brücke schlagen und Sie unterstützen Durch die in Bremen hervorragende Zusammenareit mit den HNO-Kliniken erreichen wir fast 100 % der Patienten die die Diagnose Kopf-Hals Tumor bekommen.

Wir können mit guten Gewissen behaupten, das Sie in allen unseren Bremer HNO-Kliniken in sehr guten Händen sind, und diese über die Grenzen der Stadt hinaus einen sehr guten Ruf haben und anerkannt sind. Gerne stehen wir Ihnen bei der Auswahl der Klinik mit Rat und Tat zur Seite

Unsere Aufgabe besteht darin, die Ärzte und das Pflegepersonal in Ihrer Arbeit zu unterstützen. Wir als selbst betroffene Patienten, können Ihnen authentisch und aus eigener Erfahrung mitteilen was um Sie herum geschieht. Wir werden Ihnen keine medizinische Diagnose geben, aber wir unterstützen Sie in jeder möglichen Weise. Auch im Anschluss sind wir Ihnen gerne behilflich die entsprechenden Formulare auszufüllen und notwendigen Anträge zu stellen.

Aber das wichtigste was wir Ihnen zeigen können ist das Sie, trotz der Diagnose, weiterhin ein lebenswertes und erfülltes Leben führen können.

 

Bedenken Sie immer eines :

Die Medizin hat heutzutage hervorragende Möglichkeiten Ihre Diagnose erfolgreich zu behandeln, aber die beste Heilungsbewährung sind Sie selber. Bleiben Sie Aktiv, Neugierig auf´s Leben und isolieren Sie sich nicht.

Das Leben ist weiterhin schön und facettenreich !!!!