Die wohl wichtigste Säule unserer Arbeit ist die

Patientenbetreuung

in den Bremer HNO-Kliniken

 

Sollten Sie die Diagnose eines Kopf-Hals Tumores bekommen, werden auch Sie sich sicher fragen:

Warum ich ?

Wie geht es weiter ?

An dieser Stelle werden Sie von den Kliniken fachlich in bester Hinsicht versorgt sein, doch auch wenn man Ihnen sagt das alles wieder gut wird, ist dieses nur schwer zu akzeptieren. Hier ist es so, das die Klinik in der Regel, und auch auf Ihren Wunsch, gerne den Konatkt zu uns herstellt. Wir als Betroffene können Ihnen sicher authentischer zeigen das das Leben weiterhin sehr lebenswert und erfüllt sein kann .

Wir beraten Sie in allen Angelegenheiten rund um die Erkrankung und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Ein Gspräch mit einem unserer Patientenbetreuer wird Ihnen Mut und Zuversicht geben, das auch Sie die Erkrankung meistern werden.

Gerne können Sie sich auch persönlich, im Vorfeld, mit uns in Verbindung setzen, egal ob Sie Betroffener oder Angehöriger sind.

 

Ferner betreiben wir eine Sprechstunde im Bremer Kopf-Hals Tumorzentrum , dem Klinikum Bremen Mitte.

Sie finden uns dort jeweils

Montags

zwischen 09.00 Uhr und 16.00 Uhr

Entweder auf der Station oder in der HNO Ambulanz

Fragen Sie nach  uns